Skip to main content

More titles to consider

Shopping Cart

You're getting the VIP treatment!

Item(s) unavailable for purchase
Please review your cart. You can remove the unavailable item(s) now or we'll automatically remove it at Checkout.
itemsitem
itemsitem

Ratings and Book Reviews ()

Overall rating

5.0 out of 5
5 Stars
2 reviews have 5 stars
4 Stars
0 reviews have 4 stars
3 Stars
0 reviews have 3 stars
2 Stars
0 reviews have 2 stars
1 Star
0 reviews have 1 stars

Share your thoughts

You've already shared your review for this item. Thanks!

We are currently reviewing your submission. Thanks!

Complete your review

All Book Reviews

  • Alles auf Null

    „Never Never“ von Colleen Hoover und Tarryn Fisher ist eine packende und herzzerreißende Lovestory, die mich tief berührt hat. Charlie und Silas sind schon seit Kindertagen engste Freunde und seit vier Jahren ein Paar. Doch alles was sie ausmacht, ist von einer auf die andere Sekunde komplett aus ihrem Gedächtnis gelöscht. Die eigene Identität, Freunde, Familie und Erinnerung an ihre Beziehung, alles ist aus ihrem Kopf verschwunden. Das einzig Beruhigende ist, dass sie Leidensgenossen sind und gemeinsam nach den Erinnerungen und den Ursachen für das Verschwinden suchen können. Aber gerade als sie einige Informationen zusammentragen haben, geschieht genau 48 Stunden später das Gleiche und wieder ist alles weg. Diese Geschichte kann man entweder lieben oder man kann mit der Idee nichts anfangen. Ich würde mich definitiv zur ersten Gruppe zählen, denn ich bin immer noch hin und weg. Colleen Hoover hat ein unglaubliches Talent dafür, die Gefühle und Emotionen ihrer Charaktere so einzufangen, dass sie einen beim Lesen mitten ins Herz treffen. Gemeinsam mit ihrer Co-Autorin ist ihr eine fesselnde und tiefgründige Lovestory gelungen, die wichtige Fragen aufwirft und diese auf ihre eigene Art beantwortet. Ich persönlich finde diese Idee wunderschön, aber das muss jeder beim Lesen selbst entscheiden. Charlie und Silas sind geschockt von ihrer plötzlichen Amnesie und gleichzeitig erleichtert, dass sie damit nicht allein sind. Gemeinsam ermitteln sie, suchen kleine Hinweise und setzen das Puzzle ihrer Vergangenheit wieder zusammen. Dabei entdecken sie einige Teile, die ihnen nicht gefallen und die eher verstörend sind. Aber sie merken auch, dass die gegenseitigen Gefühle offenbar nicht nur an Erinnerungen geknüpft sind. Die Chemie zwischen den beiden ist unglaublich stark und hat mich immer wieder mithoffen lassen. Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt, die jeweils mit einem kleinen Cliffhanger enden. Mit jeden Teil hat mich die Geschichte noch mehr gefesselt und ich habe mit Charlie und Silas mitgefiebert. Die Grundidee und die Auflösung sind für mich vollkommen überzeugend und absolut gelungen. Mein Highlight sind die außerordentlich romantischen Liebesbriefe, die sie auf der Suche nach ihrer Vergangenheit erneut lesen, und die wohl jedes Herz zum Schmelzen bringen. Mein Fazit: Die Autorinnen erzählen eine außergewöhnliche Lovestory, auf die man sich einlassen muss und die dann umso länger nachwirkt. Von mir gibt es hierfür eine ganz klare Leseempfehlung und die volle Sternchenzahl!

    Thanks for your feedback!

    0 person found this review helpful

    0 people found this review helpful

    0 of 0 people found this review helpful

You can read this item using any of the following Kobo apps and devices:

  • DESKTOP
  • eREADERS
  • IOS
  • ANDROID
  • TABLETS