Skip to main content

Recommended For You

Loading...

Shopping Cart

You're getting the VIP treatment!

Item(s) unavailable for purchase
Please review your cart. You can remove the unavailable item(s) now or we'll automatically remove it at Checkout.
itemsitem
itemsitem

Ratings and Book Reviews ()

Overall rating

5.0 out of 5
5 Stars
1 reviews have 5 stars
4 Stars
0 reviews have 4 stars
3 Stars
0 reviews have 3 stars
2 Stars
0 reviews have 2 stars
1 Star
0 reviews have 1 stars

Share your thoughts

You've already shared your review for this item. Thanks!

We are currently reviewing your submission. Thanks!

Complete your review

All Book Reviews

  • Was wirklich zählt

    „Stars and Tears – Time Out für die Liebe“ ist eine gelungene Sports Romance von Nicole Alfa. Avery lebt den Traum aller Mädchen und befindet sich an der Spitze der Beliebtheitsskala ihrer Highschool. Sie ist Kapitänin der Cheerleader und ihr Freund Braden ist der Kapitän des Footballteams. Doch die schöne Fassade hat seit ein paar Monaten immer tiefere Risse. Seit dem Unfall ihres Vaters fragt sich Avery, ob sie mit der oberflächlichen Scheinwelt wirklich glücklich werden kann. Unerwarteten Halt erhält sie dabei vom Schulaußenseiter und ehemaligen Starquarterback Devyn, mit dem sie mehr verbindet als sie je gedacht hätte. Durch den leichten und flüssigen Schreibstil ist man schnell in der Geschichte drin. Größtenteils wird aus Averys Perspektive erzählt, aber auch Devyn erzählt ein paar Kapitel aus seiner Sicht, was ich sehr schön finde. So bekommt man die Emotionen der Charaktere hautnah mit, die ansonsten eher viel mit sich selbst ausmachen. Die Entwicklung von Avery vom oberflächlichen Cheerleader zur selbstbewussten jungen Frau, die für ihre Meinung und für andere einsteht, ist sehr gelungen im Buch beschrieben. Die Wandlung kommt nicht über Nacht, sondern erfolgt nachvollziehbar und authentisch. Anstöße geben auch immer wieder das Verhalten von Devyn und vor allem das furchtbare Verhalten seiner ehemaligen Freunde ihm gegenüber. Avery kommt endlich zum Nachdenken und bleibt nicht mehr nur passiv. Die familiären Situationen von Avery und Devyn werden sehr berührend und sensibel von der Autorin geschildert. Die zarte Annäherung der beiden geht genauso ans Herz. Viele ernste und wichtige Themen werden in dieser Geschichte aufgegriffen und dabei realistisch und ungeschönt dargestellt. Das regt zum Nachdenken an und wirkt auf jeden Fall lange nach. Devyn ist nicht der typische Quarterback oder der übliche strahlende Held. Dafür zeigt er auf seine Art eine unglaublich beeindruckende Stärke und hat mich im Laufe der Handlung nicht nur einmal überrascht. Mein Fazit: Diese Sports Romance ist soviel mehr als nur eine Teenie-Romanze und geht richtig in die Tiefe. Berührend, emotional und trotzdem auch voller Hoffnung und Leichtigkeit. Von mir gibt es die volle Sternchenzahl und eine ganz klare Leseempfehlung!

    Thanks for your feedback!

    0 person found this review helpful

    0 people found this review helpful

    0 of 0 people found this review helpful

You can read this item using any of the following Kobo apps and devices:

  • DESKTOP
  • eREADERS
  • TABLETS
  • IOS
  • ANDROID