More titles to consider

Shopping Cart

You're getting the VIP treatment!

With the purchase of Kobo VIP Membership, you're getting 10% off and 2x Kobo Super Points on eligible items.

Item(s) unavailable for purchase
Please review your cart. You can remove the unavailable item(s) now or we'll automatically remove it at Checkout.
itemsitem
See your RECOMMENDATIONS

Synopsis

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: sehr gut, Universität Potsdam (Geschichte), Veranstaltung: Der Tod des Germanicus, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Germanicus gehört zu den verhinderten Großen in der Geschichte. Von Augustus als Kronprinz dem neuen Kaiser Tiberius beigestellt, genoss er große Beliebtheit im Römischen Volk. Selbst unfruchtbare und blutige Feldzüge in Germanien konnten dem keinen Abbruch tun. Von Tiberius in den Orient geschickt, wurde er zum Mittelpunkt der wohl spannendsten Kriminalgeschichte der Antike. Er verstarb nach kurzer und heftiger Krankheit. Die Quellen sprechen ohne Ausnahme von Gift. Tiberius hätte viele Gründe gehabt, Germanicus zu beseitigen. Selbst sein Leichnam machte diesem noch zu schaffen. Die Quellen der Antike sind begrenzt, die Wahrheit wird wohl nie ans Licht kommen. Diese Arbeit versucht die Situation um 14 v. Chr. zu analysieren, alle möglichen Motive und Anzeichen einer gegenseitigen Feindschaft zu erörtern und schließlich die Rolle des leiblichen Kaisersohns Drusus einzuordnen.

Ratings and Reviews

Overall rating

No ratings yet
(0)
5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Stars
0 0 0 0 0

Be the first to rate and review this book!

You've already shared your review for this item. Thanks!

We are currently reviewing your submission. Thanks!

Complete your review

(0)

You can read this item using any of the following Kobo apps and devices:

  • DESKTOP
  • eREADERS
  • TABLETS
  • IOS
  • ANDROID
  • BLACKBERRY
  • WINDOWS