Skip to main content

Recommended For You

Loading...

Shopping Cart

You're getting the VIP treatment!

Item(s) unavailable for purchase
Please review your cart. You can remove the unavailable item(s) now or we'll automatically remove it at Checkout.
itemsitem
itemsitem

Ratings and Book Reviews ()

Overall rating

4.3 out of 5
5 Stars
1 reviews have 5 stars
4 Stars
2 reviews have 4 stars
3 Stars
0 reviews have 3 stars
2 Stars
0 reviews have 2 stars
1 Star
0 reviews have 1 stars

Share your thoughts

You've already shared your review for this item. Thanks!

We are currently reviewing your submission. Thanks!

Complete your review

All Book Reviews

  • Schöne Romantasy mit einigen Schwächen

    Obwohl ich die Bücher des Autorenduos hinter Rose Snow unheimlich gerne lese und die ‚8 Sinne‘ – Reihe grandios finde, konnte ich mich dem Auftakt ihrer neuesten Trilogie zunächst nicht wirklich anfreunden. Gerade im ersten Drittel häufen sich die Wiederholungen und gefühlt reiht sich ein Klischee an das Nächste. Ein junges Mädchen wird zur ‚Neuen‘ an der Schule und stolpert in eine magische Welt und obendrein noch in ein Beziehungsdreieck. Sie ist natürlich unwahrscheinlich hübsch, findet auf Anhieb neue Freunde und die bestaussehendsten Jungs der ganzen Schule zeigen sofort Interesse an ihr. Sie ist tough und nicht auf den Mund gefallen, es sei denn der Bad Boy schaut auch nur annähernd in ihre Richtung, dann mutiert sie zum naiven Fräulein in Nöten. Zusätzlich ist ihr Onkel, bei dem sie während ihres Austauschjahres wohnt, steinreich und überhäuft sie mit Kleidern und Schmuck. Selbst mir als Leserin, die sich sonst über kitschige Szenen in Romantasy Romanen freut und auch einem gut platzierten Klischee nicht abgeneigt ist, war das einfach zu viel des Guten. Genauso die ständige Erwähnung von Prestons und Blakes unglaublich gutem Aussehen, insbesondere ihrer blauen Augen, die gefühlt bei jedem Auftritt der beiden von June angemerkt werden. Nach einem leicht enttäuschenden Einstieg wurde es dann aber immer besser. Die Wiederholungen halten sich später in Grenzen und die Geschichte wird nach und nach immer spannender. Die kitschigen Szenen lassen zwar nicht nach, fühlen sich aber wenig gezwungen an und auch die Klischees nehmen zur Mitte hin ab. Das mystische Cornwall als Kulisse fand ich für die Geschichte unglaublich passend gewählt und die wunderschönen Beschreibungen der Landschaften haben mich trotz einiger Stolpersteine innerhalb der Handlung in ihren Bann gezogen. June war mir als Protagonistin auch relativ sympathisch und auch ihr Freundeskreis ist mir positiv in Erinnerung geblieben. Gegen Ende war ich dann doch noch begeistert vom ersten Band der Lügenwahrheit, nur leider endete er sehr plötzlich und ohne Vorwarnung. Ich war schon ziemlich überrascht bei knapp 74 % des Ebooks und mitten in einer Szene die Worte ‚Ende von Band 1‘ zu lesen. Die restlichen 26% waren dann Buchempfehlungen und Leseproben. Leider wird der zweite Band erst im Mai 2019 erscheinen und der Abschlussband im Oktober 2019. FAZIT Trotz einiger Schwächen eine schöne Romantasy-Geschichte für zwischendurch mit viel Potenzial. Der Einstieg ist ein wenig anstrengend, dafür wird es nach dem ersten Drittel immer besser und für die wunderschönen Landschaftsbeschreibungen und die mystische und geheimnisvolle Atmosphäre lohnt sich ‚Das erste Buch der Lügenwahrheit‘ auf jeden Fall.

    Thanks for your feedback!

    1 person found this review helpful

    1 people found this review helpful

    1 of 1 people found this review helpful

You can read this item using any of the following Kobo apps and devices:

  • DESKTOP
  • eREADERS
  • TABLETS
  • IOS
  • ANDROID