More titles to consider

Shopping Cart

You're getting the VIP treatment!

With the purchase of Kobo VIP Membership, you're getting 10% off and 2x Kobo Super Points on eligible items.

Item(s) unavailable for purchase
Please review your cart. You can remove the unavailable item(s) now or we'll automatically remove it at Checkout.
itemsitem
See your RECOMMENDATIONS

Synopsis

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Agrarwissenschaften, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ernte von Obst mit Maschinen ist seit inzwischen mehr als fünf Jahrzehnten ein Thema in der Forschung, technischen Entwicklung und Praxis. Der Bedarf an Entwicklungen in diesem Bereich erklärt sich aus dem hohen Arbeitskraftbedarf bei der Ernte von Obst mit der Hand. Erntemaschinen machen die Obsternte einfacher und billiger, indem sie Arbeitsschritte vereinfachen oder ganz einsparen und so die Arbeitsproduktivität deutlich erhöhen. Die Entwicklungen in der Organisation und Technik der Obsternte sind jedoch nicht auf die Entwicklung von Erntemaschinenen beschränkt. Eine Erhöhung der Arbeitsproduktivität ist auch bei der Ernte mit der Hand möglich. Das geht von simplen Verbesserungen bei der Frage, wie bequem sich Körbe und Kisten tragen und Stapeln lassen bis hin zu angepaßten, flexiblen technischen Hilfsmitteln wie Hebebühnen und Förderbändern. Schon klein anmutende Verbesserungen können bei der Obsternte mit der Hand große Wirkungen entfalten, weil schon wenige eingesparte Zentimeter pro Arbeitsschritt zu vielen Kilometern werden können, wenn der Arbeitsschritt bei der Ernte auf vielen Hektar dicht bewachsener Plantagen hunderttausende Male gemacht werden muß. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Ernte von Obst ist der Abtransport des Ernteguts. Dabei spielt nicht nur die technische Ausstattung eine Rolle, sonden vor allem die Organisation und das möglichst reibungslose Zusammenspiel von Erntearbeiten und Abtransport. Diese Arbeit beschreibt die grundsätzlichen Wirkprinzipien der Obsternte mit Maschinen. Dabei stehen die Erntemaschinen, die bei der Ernte von Baumobst zum Einsatz kommen, das zur Weiterverarbeitung bestimmt ist, im Mittelpunkt. Kleinere Unterkapitel gehen auf die Ernte von Beeren und Weintrauben ein. Der Abtransport des Ernteguts spielt insofern eine Rolle, als er direkt mit diesen Maschinen zu tun hat und ihre Effizienz an zentraler Stelle mitbestimmt. Danach werden einige grundsätzliche Entwicklungslinien aufgezeigt, entlang derer sich die Flexibilität und die Effizienz der Erntemaschinen in den letzten Jahrzehnten verbessert hat. Bei den aktuellen Entwicklungen in der sogenannten precicion agriculture wird auch die maschinelle Ernte von Tafelobst gestreift. Es zeigt sich, daß die Prinzipien nach denen Obsterntemaschinen arbeiten sich seit ihrem ersten Auftreten kaum verändert haben, die neusten technischen Entwicklungen jedoch große Sprünge erahnen lassen.

Ratings and Reviews

Overall rating

No ratings yet
(0)
5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Stars
0 0 0 0 0

Be the first to rate and review this book!

You've already shared your review for this item. Thanks!

We are currently reviewing your submission. Thanks!

Complete your review

(0)

You can read this item using any of the following Kobo apps and devices:

  • DESKTOP
  • eREADERS
  • TABLETS
  • IOS
  • ANDROID
  • BLACKBERRY
  • WINDOWS