Bu öğeyi alışveriş sepetinize ekledik.
Sizin $5 KREDİ uygulanmıştır
ALABİLİRSİNİZ $5 kapalı İLK ALIMINIZ

Göz önünde bulundurulacak daha fazla başlık

Alışveriş Sepeti

VIP muamelesi görmektesiniz!

Kobo VIP Üyeliğinin satın alınmasıyla, %10 indirim elde edersiniz ve uygun öğelerde 2 kat puan kazanırsınız.

Satın almak için mevcut olmayan öğeler
Sepetinizi inceleyiniz. Mevcut olmayan öğeleri şimdi kaldırabilirsiniz veya alışverişi bitirirken otomatik olarak kaldıracağız.
öğeleröğe
Derecelendirmeler ve Kitap İncelemeleri (1 1 yıldız derecelendirme
1 yorumlar
)

Genel Derecelendirme

4,0 dışında 5
1
5 Yıldız 4 Yıldız 3 Yıldız 2 Yıldız 1 Yıldız
0 1 0 0 0

Düşüncelerinizi paylaşın

Bu öğe hakkındaki incelemenizi zaten paylaştınız. Teşekkür ederiz!

Teklifinizi hâlen inceliyoruz. Teşekkür ederiz!

İncelemenizi tamamlayın

Tüm Kitap İncelemeleri

  • 0 kişi bu yorumu yararlı buldu

    0 kişi bu yorumu yararlı buldu

    0 / 0 kişi bu yorumu yararlı buldu

    Geri bildiriminiz için teşekkürler!

    DAS waren noch Zeiten!

    Das Autorenduo Stefan Bonner und Anne Weiss nimmt uns mit zurück in die 80er Jahre. In der Ich- bzw. Wir-Form erzählen sie von vielen Ereignissen und Dingen, die dieses Jahrzehnt geprägt haben. Positive (z. B. der technische Fortschritt, der Mauerfall) wie negative (z.B. Aids, Umweltverschmutzung, Tschernobyl). In vielem habe ich mich wiedergefunden und es genossen, die ausführliche Beschreibung zu lesen. Manches war so hautnah beschrieben, dass ich wieder in die Zeit zurückversetzt wurde. Es wurden Erinnerungen geweckt, die ich zutiefst im Gedächtnis verborgen hatte. Um nur ein Beispiel zu nennen - bei der Schilderung des Turnunterrichts in den Schulen hatte ich den Geruch der Umkleidekabinen förmlich in der Nase! Duschen nach dem Sportunterricht war zu der Zeit noch keine Option (zumindest an unserer Schule). Manches hat in mir keine persönlichen Erinnerungen geweckt, denn z. B. Computer- bzw. Videospiele oder amerikanische Fernsehserien haben mich damals nicht interessiert. Die sporadisch eingestreuten Zitate mehr oder weniger prominenter Zeitgenossen haben gut ins Buch gepasst und mich zum Schmunzeln gebracht. Da dem Buch eine Handlung im eigentlichen Sinne fehlt, ist es nach meiner Meinung nur für Leute geeignet, die die 80er bewusst miterlebt haben. Ich könnte mir vorstellen, dass es für jemanden, der nicht "dabei" war, nicht so interessant und teilweise langweilig ist. Das ist aber nur mein persönlicher Eindruck. Für alle, die in der 80ern Kind oder Jugendliche(r) waren, ist es aber ein Hochgenuss! Wir waren wirklich Helden damals, oder?! Heutzutage ist es doch kaum vorstellbar, ohne Smartphone, Facebook, Internet und mit nur 3 (in Worten: drei) Fernsehprogrammen die Jugendzeit zu überstehen!
1

Bu öğeyi aşağıdaki Kobo uygulamalarını ve cihazlarını kullanarak okuyabilirsiniz.

  • BİLGİSAYARLAR
  • eOKUYUCULAR
  • IOS
  • ANDROID
  • TABLETLER
  • WINDOWS